Firmenevent – wozu soll das denn gut sein?

Mitarbeitermotivation steht heutzutage im Fokus eines jeden Arbeitsalltags, langfristig unzufriedene Mitarbeiter verlassen das Unternehmen bei der ersten sich bietenden Gelegenheit. Doch wie motiviert man seine Mitarbeiter? Mit kürzeren Arbeitszeiten, mehr Geld oder mehr Urlaub? Das mag für eine kurze Zeit anhalten – doch wenn der Urlaub vorbei ist, das Geld ausgegeben und die Langeweile wegen zu wenig Arbeit einsetzt lässt die Motivation auch schon wieder nach. Wir schlagen Ihnen daher vor, ein Firmenevent für Ihre Mitarbeiter zu organisieren. Warum genau erläutern wir Ihnen im Folgenden:

Grundgedanke

Streit und dicke Luft in der Belegschaft sind keine guten Voraussetzungen für einen reibungslosen Arbeitsablauf. Auf diese Weise geht sehr viel Zeit und Energie verloren. Der Grundgedanke ist also, durch Firmenevents die Mitarbeitermotivation zu steigern und die interne Kommunikation zu verbessern. Der erste Schritt ist jedoch immer erst die Mitarbeiter zur Teilnahme am Firmenevent zu motivieren – was bedeutet etwas besonderes zu bieten, was zu ihrem Team passt.

Events sollen unter anderem den Teamgeist der Kollegen untereinander stärken. Ein Firmenevent kann entweder in einem Teamevent verwirklicht werden oder aber in einem Betriebsausflug. Unsere Erfahrung hat uns gelehrt, dass je ausgefallener Unternehmungen sind, desto eher bleiben sie im Gedächtnis. Aus diesem Grund sind unsere Angebote immer ausgefallen, außergewöhnlich, individuell auf die Anforderungen abgestimmt und nachhaltig.

Sei es ein gemeinsamer Iglu-Workshop im Winter, eine klassische Weihnachtsfeier zum Jahresausklang oder ein Floßbau-Event im Sommer. Die Möglichkeiten sind weit gefächert. Firmenevents lohnen sich aber nicht nur wenn es gerade nicht so gut im Unternehmen läuft. Auch bei einem guten Arbeitsklima kann die Motivation durch ein Event gesteigert werden.

Die Planungsphase

In der Planungsphase ist es wichtig, das Event für alle Mitarbeiter zugänglich zu machen. Werden einige Mitarbeiter zeitlich ausgeschlossen, so kann dies schon zu neuen Konflikten führen. Das Event darf nicht als Pflicht angesehen werden, sonst ist die Motivation der Mitarbeiter daran teilzunehmen schon stark geschwächt. Viele Arbeitnehmer verstehen nicht, warum sie an einem Event teilnehmen sollen, vor allem wenn es am Wochenende stattfindet. Deshalb sollten Sie Ihr Firmenevent eher unter der Woche planen, eingebunden in die normale Arbeitszeit, sodass die Arbeitnehmer es nicht als extra Arbeit sehen. Selbst wenn die Mitarbeiter während des Events auf stur schalten und am liebsten die Fliege machen ist die beste Möglichkeit immer noch die direkte Ansprache. Es muss erklärt werden, dass der Ablauf und die Bewältigung der Aufgabe nur im Team geschehen kann.

Mögliche Eventideen:

Die klassische Firmenfeier:

Diese Art der Feier ist ideal, wenn Sie sich bei ihren Mitarbeitern oder Kunden für die erbrachten Leistungen bedanken wollen. Wenn sie das richtige Ausmaß und die nötige Dosis an Außergewöhnlichkeit hat, dann wird diese Veranstaltung auch noch lange im Gedächtnis Ihrer Kollegen bleiben. Rückwirkend kann dies zu neuer Motivation unter Ihren Arbeitskollegen führen.

Das Survival Training:

Schicken Sie Ihre Mitarbeiter zu einem Survival Training in die Wildnis. Leben im Iglu oder im Tipi schweißt zusammen. Finden sie Ihren Weg mithilfe von Kartenskizzen und GPS durch Wald und über Felder? Nach diesem Event ist ihr Team auf alle Eventualitäten vorbereitet. Dabei lernt es außerdem, sich aufeinander verlassen zu können, was im heutigen Arbeitsleben eigentlich nicht mehr wegzudenken ist. Ohne Vertrauen und gute Zusammenarbeit kann kein Team optimal agieren.

Tagung:

Das Ziel einer Konferenz heutzutage ist es, Begegnungen zu schaffen und zu kommunizieren. Doch das Thema Tagung ist bei vielen Mitarbeitern mit den adjektiven langweilig, zäh verknüpft. Für mehrer Stunden in einem Raum zu sitzen, einer Person zu lauschen bringt viele Menschen zum gähnen. Es ist also wichtig, die Tagung aufzupeppen. Um Ihre Mitarbeiter wieder wach zu machen eignen sich unsere MUNTERmacher nur zu gut. Das Auflockerungsprogramm zu Ihrer Tagung.

Teamevent:

Damit ein Team gut funktioniert muss es zusammenarbeiten. Ein Teamevent ist die ideale Lösung, um das Team zusammenzuschweißen und möglicherweise vorhandene Schwierigkeiten innerhalb des Teams zu überwinden. Um dies zu tun gibt es verschiedene Herangehensweisen. Sei es bei einem Rittermahl mit Aktivitäten auf einer waschechten Burg, eine Wein&Winzer Challenge auf dem Weingut oder das Seefahrer Diplom zu erlangen. Der Teamgeist wird gestärkt, die Zusammenarbeit verbessert und das ganze mit einem riesen Spaß verbunden.

Ein Firmenevent nach einer Tagung funktioniert super als Auflockerung und Get together der Teilnehmer. Es nimmt dem ganzen Schulungsaspekt den „Schrecken“. Wird das Firmenevent mit in die Schulung eingebaut, so kann es dazu dienen, die Unternehmenswerte spielerisch zu übermitteln. Teamorientiertes Handeln steht hier im Vordergrund und soll die persönliche Beziehungsebene außerhalb des Geschäftsalltages verbessern. Um den Kopf frei für neue Aufgaben, Ideen oder Anregungen zu bekommen, eignen sich vor allem Outdoor Veranstaltungen. Ist das Ganze noch als Incentive verpackt, dann belohnt man seine Mitarbeiter in gleicher Weise wie man sie für die zukünftige Arbeit belohnt. Damit die Mitarbeiter sich auch an das neu erlernte erinnern bietet es sich an, das Firmenevent ab vom Schuss zu veranstalten. Weitab vom Tourismus. Es sollte etwas Ausgefallenes sein.

Je nachdem, welche Werte Sie an Ihre Mitarbeiter vermitteln wollen, wird das Event anders gestaltet. Bei einem Get Together, bei dem sich die Mitarbeiter besser kennenlernen sollen und die persönliche Beziehungsebene ausgebaut werden soll, bietet es sich an die Aktivitäten an das ganze Team zu richten. Eine Aufgabe, bei der erst in kleinen Teams gearbeitet wird, am Ende aber nur eine Lösung gefunden werden kann, wenn alle Teams zusammenarbeiten. Es müssen Grenzen überwunden und Vertrauen geschafft werden.

Mögliche Ideen für Ihr Firmenevent:

Die Möglichkeiten um Ihr Firmenevent zu gestalten sind nahezu endlos. Ganz nach Ihren Wünschen gestalkten wir Ihr Firmenevent für Sie. Aber damit Sie schonmal eine Vorstellung bekommen, wie es aussehen könnte finden Sie nachfolgend einige unserer Ideen für Ihr Firmenevent.

Wein & Winzer Challenge

Unser Wein & Winzer Programm ist nicht nur für Weinliebhaber ein geeignetes Programm, denn auch ohne Weinprobe erhält man hier eine Kostprobe der etwas anderen Art. In einem der zahlreichen Weinanbaugebiete Deutschlands führen wir Sie auf einem Weingut in ein Teamevent der besonderen Sorte. Egal ob kleine Gruppen ab 50 Personen oder Großgruppen-Events mit über 200 Personen, das Programm bietet mit der traumhaften Kulisse eines Weingutes ein bewegendes und begeisterndes Spektakel.

Seefahrer Challenge

Schicken Sie Ihre Mitarbeiter auf’s Wasser. Bauen Sie den fahrbaren, seetüchtigen Untersatz selber zusammenbauen. Es gibt keine festen Vorgaben – es sollte aber natürlich schwimmen. Wir stellen Ihnen die Materialien bereit, Sie machen den Rest. Die Ausführung kann in verschiedenen Artenn von statten gehen. Das Floß kann mithilfe von Reifen und Seilen verzurrt werden. Eine andere Variante wäre ein Materialienrepertoire das ausschließlich aus Pappe, Klebeband und Frischhaltefolie besteht.

Spurensucher

Fühlen Sie sich wie Indiana Jones auf der Suche nach dem verlorenen Schatz. Mithilfe von GPS-Geräten wird eine Orientierungstour durchgeführt. Anstelle von GPS-Geräten können auch Tourbooks verwendet werden, mit dem die Teilnehmer verschiedene Rätsel und Aufgaben lösen müssen um an die richtigen Orte gelenkt zu werden. Das Programm ist sehr ortsunabhängig, kann also in der Natur, in der Nähe Ihrer Firmensitzes oder in einer Großstadt durchgeführt werden. Wird das Programm in einer Stadt durchgeführt können historische Hintergründe und Sehenswürdigkeiten eingebaut werden, sodass die Teilnehmer die Stadt besser kennenlernen und eine bekannte Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel wahrnehmen.

Seifenkistenrennen

Um ein Seifenkistenrennen zu veranstalten, müssen die Seifenkisten erst einmal zusammengebaut werden. Hier müssen alle Teammitglieder mit anpacken und möglichst viele ihrer Kompetenzen ins Spiel bringen, da meist nur das Grundgerüst gegeben ist. Die Teams können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eine ganz eigene Seifenkistenklasse erfinden. Für die Seifenkisten gibt es keine spezifischen Bauregeln, allerdings müssen sie am Ende der Bauphase eine TÜV-Inspektion der Rennleitung bestehen, da die Sicherheit der Fahrer gewährleistet werden muss. Sei es ein klassisches Rennfahrzeug oder eine aufgepimpte Kiste, schlicht oder bunt, der Spaß am Ende beim Rennen ist der Gleiche.

Schauen Sie sich auch das Video zu unserem innovativen Programm EggArt an. Neben diesem kreativen Konzept gibt es noch mehr kreative Konzepte auf unserer Homepage. Lassen Sie sich inspirieren und fragen Sie ganz unverbindlich bei uns an. Egal ob Teamevent, Firmenfeier, Tagung oder Incentive. Wir erstellen sehr gerne ein Angebot für Ihr Wunschevent. Natürlich haben wir auch verschiedene Trainings-Veranstaltungen in unserem Repertoire.

Machen Sie einen Schritt auf uns zu – die Eventagentur die schrittmacher unterstützt Sie gerne bei der weiteren Planung. Events die bewegen und begeistern!

Paula Pantleon

Paula Pantleon

Junior Projektleiterin bei die schrittmacher
"Jede Zusammenarbeit ist schwierig, solange den Menschen das Glück ihrer Mitmenschen gleichgültig ist"
- Dalai Lama
Paula Pantleon

Letzte Artikel von Paula Pantleon (Alle anzeigen)