Teamevents mit jeder Menge Action und Begeisterung – ein Erfolgsgarant für gute Zusammenarbeit

Teamevents sollen die Dynamik einer Gruppe verbessern. Sie liefern eine Plattform, um die Kollegen auch mal außerhalb des Büros kennenzulernen, schaffen Vertrauen und Verständnis und schweißen die Kollegen durch eine gemeinsame Aufgabe zusammen. Nicht ohne Grund investieren immer mehr Unternehmen in solche Teamevents – sie sind erfolgsversprechend und wirken nachhaltig. Die Arbeit der Mitarbeiter und ihre Motivation steigern sich nachweislich durch Teamevents mit entsprechendem Erfolg.

Doch was macht ein Teamevent eigentlich erfolgreich?

Grundsätzlich kann ein Teamevent wohl dann als erfolgreich angesehen werden, wenn die Gruppe die gestellte Aufgabe mit Teamwork gemeinsam und mit Spaß gemeistert hat. Oder zumindest alle zusammen versucht haben, diese Aufgabe zu lösen. Doch ein weiterer Faktor ist entscheidend: für die Beteiligten sollte die Aufgabe nicht nur eine Herausforderung darstellen, sondern auch in positiver Erinnerung bleiben. Spaß ist deshalb die wohl wichtigste Zutat für ein erfolgreiches Teamevent.

Das ist genau der Grund warum wir versuchen, viele der Teamevents mit Action zu füllen. Die Aufgaben, die bewältigt werden müssen, sind so konzipiert, dass sich alle Teilnehmer aktiv beteiligen können, sodass am Ende ein erfolgreiches Ergebnis daraus resultiert. Das ist auch dann schon der Fall, wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht. Oft hilft es weitaus mehr, das gestellte Problem nicht nur logisch denkend anzugehen, sondern mit allen Beteiligten auszuprobieren, was die effektivste Lösung ist und dabei auch mal ins Schwitzen zu geraten.

Noch aktiver werden die Teamevents selbstverständlich dann, wenn das Zeitfenster groß genug ist, um selber etwas zu erschaffen. Deshalb bieten wir eine Vielzahl an verschiedenen aktiven und kreativen Teamevents, sodass für jeden Bedarf etwas dabei ist. Dabei werden die Teams in jegliche Prozessschritte involviert, sodass die Aufgabe nie langweilig wird und verschiedene Kompetenzen und Fähigkeiten der einzelnen Mitstreiter zu Tage gefördert werden können. Es wird dabei konzipiert, geplant, entwickelt, gebaut und eingekauft. So können verschiedenste Bauprojekte zur Teamaufgabe werden, wobei auch der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Noch Action-reicher und spannender wird das Ganze, wenn fahrbare Untersätze gebaut werden. Hier werden der Spaßfaktor und der Ehrgeiz erneut angefacht – schließlich ist ganz klar, dass man im anschließenden Rennen als erster durchs Ziel gehen will und den Preis für den Sieger für das eigene Team ergattern möchte. Ob man nun die Reifen der Seifenkiste zum rauchen bringt oder die Piratenflagge auf dem selbstgebauten Floß hisst, immer der Fall ist, dass man gemeinsam als Team stolz auf das erschaffene Gefährt blickt, bevor es an den Start geht.

Zurück im Büro sollte das Teamevent natürlich in guter Erinnerung bleiben. Aber jeder kennt das Phänomen – aus den Augen, aus dem Sinn. Wieso also nicht ein Erinnerungsstück mitnehmen? Das kann beispielsweise das selbst geschaffene Kunstwerk sein, das bei einem unserer EggArt Events entstanden ist, der Siegerpokal des Seifenkistenrennens oder ein professionell geschnittenes Video der Veranstaltung, das zuvor bei uns in Auftrag gegeben wurde. Sicher ist, dadurch bleibt das erfolgreiche Teamevent und die dabei gemachten Erfahrungen im Gedächtnis und wirkt sich nachhaltig auf den Arbeitsalltag der Kollegen aus.

Um also ein aussichtsreiches Teamevent zu veranstalten, das die Teilnehmer begeistert, sind Action und Spaß zwei erfolgsversprechende Komponenten. Das eigenständige kreieren und ein anschließender Wettkampf fördern das Engagement und den Ehrgeiz und lassen die Teilnehmer ganz und gar in ihrer Aufgabe aufgehen. Und um das Ganze abzurunden und einen langfristigen Nutzen aus dem Teamevent zu ziehen, sollte es am Ende ein Erinnerungsstück in beliebiger Form geben.

Letzte Artikel von Mareike (Alle anzeigen)