Kick-Off – Mit Vollgas ins neue Jahr

Der Status Quo

Während die meisten Menschen mit dem Kopf wohl noch mitten im Weihnachtsstress stecken, richten wir unseren Blick in Richtung des neuen Jahres. Eigentlich ja komisch, dass ausgerechnet Weihnachten, das Fest, welches zum Nachhausekommen einlädt, für die meisten von uns jedes Jahr erst einmal Stress bedeutet. Dass wir damit die Grundidee des besinnlichen Beisammenseins und uns dabei nur aufs Wesentliche zu beschränken verfehlen, dürfte wohl jedem klar sein. Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt, um das Jahr und die eigene Persönlichkeit zu reflektieren. Den Blick besonders auf diejenigen zu richten, denen es nicht so gut geht wie vielen Menschen.

Mit dem Jahreswechsel werden die Uhren im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf Anfang gestellt. Ein guter Zeitpunkt, um sich Gedanken über das neue Jahr und die eigenen Ziele zu machen. Nein, die Rede ist hier nicht von den meist utopischen Neujahrsvorsätzen, deren Umsetzung in die Tat meistens scheitert. Scheitern hat in diesem Zusammenhang nicht zwingend etwas mit der fehlenden Motivation oder Veränderungsbereitschaft zu tun, sondern meist mit zu hoch angesetzten Zielen.

Die Sache mit der Umsetzung seiner Ziele

Wenn es darum geht Ziele zu definieren, gibt es einige Parameter, die dabei beachtet werden müssen, sofern diese Ziele auch wirklich erreicht werden sollen. Besonders Unternehmen stehen zum Jahresbeginn oft vor mehr oder weniger tiefgreifenden Veränderungen. Abteilungen werden fusioniert, andere neu zusammengestellt, Jahresziele werden definiert oder schlichtweg neue Vereinbarungen getroffen.

Die zentralen Themen für das neue Jahr aus Unternehmenssicht gliedern sich in die Bereiche Ideenförderung, Mitarbeiter, Digitalisierung und Kommunikation der angestrebten Ziele und Werte nach außen.

Kick-Off – Wie der Stein ins Rollen kommt

Viele Unternehmen starten mit einer Jahresauftaktveranstaltung ins neue Jahr. Hier werden Ziele definiert, Ausblicke und Rückblicke gewährt und dem neuen Geschäftsjahr sozusagen der Startschuss gegeben. Kickoff Veranstaltungen zählen zu den wichtigsten Events bei vielen Unternehmen und sind häufig auch die einzige Gelegenheit, bei der die weit verteilten Mitarbeiter zusammentreffen. Daher ist es wichtig, dass dieses Event nachhaltig in Erinnerung bleibt, sowohl was Ziele und Erwartungen angeht, als auch der soziale Aspekt. Mit Herzblut organisieren und planen die schrittmacher seit vielen Jahren Kickoff Events die begeistern – kleine und große.

Wörtlich genommen bildet der Kick-Off den ersten Anstoß, der den Stein ins Rollen bringt. Für die praktische Umsetzung bietet sich ein Vielzahl an Möglichkeiten, vom klassischen Meeting bis hin zum aktiven Teamevent.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Meetings zeichnen sich Kick-Off Meetings dadurch aus, dass die Mitarbeiter oftmals zum ersten Mal in dieser Konstellation zusammenfinden und man sich deswegen als Team erst noch kennenlernen muss. Projektbezogen bedeutet das, dass im Kick-Off Meeting zunächst Philosophie und Ziele des Projekts vorgestellt werden. Zugeordnete Zuständigkeiten für einzelne Tasks ergeben sich im weiteren Verlauf des Prozesses.

Kick-Off Events bilden den Startschuss für ein neues Geschäftsjahr oder den Beginn eines neueren Großprojekts. In erster Linie verfolgen die Initiatoren einer solchen Veranstaltung den Zweck die Projektteilnehmer miteinander bekannt zu machen und einen ersten Kontakt herzustellen, aber auch um sicherzustellen, dass alle mit dem gleichen Wissen und starten und die selben Parameter zu Grunde gelegt werden bei der zukünftigen Arbeit. Durch außergewöhnliche – nicht selten sportliche – Team-Aufgaben lernen sich Kollegen auf einer ganz neuen Ebene, abseits des Büroalltags kennen. Die Resonanz der Teilnehmer hierzu fällt in aller Regel sehr positiv aus, baut man solche Aufgaben ein, zusätzlich zur Frontalbeschallung. Der Anstieg von Motivation und ein näheres Zusammenrücken als Team sind nach herausfordernden Teambuilding Maßnahmen deutlich zu verspüren.

Abgesehen von der Teamentwicklung verfolgen Kick-Off Veranstaltungen ebenso auch das Vorhaben, die Teilnehmer über die mit dem Projekt einhergehende strukturelle Veränderungen zu informieren. Die Ausprägung der Startschuss Veranstaltung ist dabei oft verschieden. Nicht selten besteht ein starker Zusammenhang zwischen Projekt-affinen bzw. unerfahrenen Organisationseinheiten und dem Fokus der Umsetzung dieser Veranstaltungen. So sind in projekterprobten Arbeitsgruppen klassische Kick-Off Veranstaltungen eher selten, sondern tendenziell mit dem ersten Teammeeting gleichzusetzen.

Als Team denken und arbeiten

Bei der Umsetzung eines Kick-Off Events gibt es keinerlei Einschränkungen. Klar, die Veranstaltung sollte schon mit der Zielsetzung des Projekt korrelieren und nicht vollkommen der Bespaßung dienen. Dennoch spielt Spaß für ein gutes Gelingen eine große Rolle. In den vergangenen Jahren hat in diesem Bereich eine stetige Weiterentwicklung stattgefunden. Vormals als reine Präsentationsveranstaltungen durchgeführte Meetings veränderten sich hin zu teamgeprägten Workshops. Die Entwicklung der letzten Jahre offenbarte den Trend, ein Meeting mit einem Teamevent zu stärken. Die meist sehr aktiv geführten Teamevents bilden einen komplementären Gegenpol zu den geistig fordernden Präsentationen und fachlichen Diskussionen innerhalb der Gruppe.

Entsprechend unserer Philosophie „Herzschlag für Veranstaltungen“ hat für uns oberste Priorität, die Wünsche des Kunden in die Tat umzusetzen und eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Eine Atmosphäre, in der man glatt vergisst, dass man gerade arbeitet. Auf der anderen Seit überraschen wir unsere Kunden immer wieder aufs Neue, egal ob wir über eine außergewöhnliche Location sprechen oder mit spannenden Teamaufgaben aufwarten. Wir geben unser Engagement, damit kein Event ist wie das andere. die schrittmacher sind in diesem Zusammenhang ihre Fullservice-Agentur – wir übernehmen die Organisation von Anreise bis hin zum kleinsten Detail. Wir möchten Sie herzlich dazu einladen in unserem Leistungsspektrum vorbeizuschauen, das nächste Kick-Off Meeting kommt bestimmt.

Sebastian Bohner

Sebastian Bohner

Junior Projektleiter bei die schrittmacher
"Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln: erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste." - Konfuzius
Sebastian Bohner