die schrittmacher-5

Die Leute sollen arbeiten und keine Spielchen machen….

Solche oder ähnliche Aussagen hört man gerne mal, wenn es um das Thema Teambildung geht. Das Ziel den wirtschaftlichen Erfolg zu halten, oder besser noch zu verbessern haben selbstverständlich alle Unternehmen gemein. Aber der Weg dorthin und die Mittel die dazu verwendet werden variieren sehr. Zunehmend wird der Aspekt der Teambildung als ein immer wichtigerer Faktor angesehen, um unternehmerische Ziele erfolgreich umzusetzen. Und der Tag, den die Mitarbeiter durch eine Veranstaltung mit dem Ziel den Teamgeist zu fördern „verlieren“ ist meist schnell wieder reingeholt. Denn durch eine solche Aktion werden Motivation und Leistungsfähigkeit gesteigert und viele Dinge gehen plötzlich deutlich leichter von der Hand. Das Team hat sich in einem vollkommen anderen Rahmen zusammengefunden und geht anschließend motiviert und gestärkt die beruflichen Aufgaben an.

Incentive, Prämien oder Aktivprogramm?

Individualförderungen wie Incentive Reisen für einzelne Leistungsträger, oder die Wahl zum Mitarbeiter des Monats fördern die Konkurrenz unter den Mitarbeitern und motivieren den ein oder anderen sicher auch, seine Leistung zu steigern. Auch ein Prämienmodell kann durchaus sein Ziel erfüllen und einzelne Mitarbeiter anspornen 100 Prozent zu geben bei ihrer Arbeit. Aber es gibt ja nicht nur ein gutes Pferd im Stall, sondern zahlreiche, die es sicher auch zu fördern lohnt, die aber nicht so sehr im Vordergrund stehen wie die Stakeholder des Unternehmens. Eine größere Anzahl Mitarbeiter erreicht man effektiver mit einem Team Event. Auf diese Weise wird der Kontakt untereinander intensiviert, die Mitarbeiterzufriedenheit und das Wir- Gefühl werden gestärkt und die Beteiligten erfahren Wertschätzung dadurch, dass man in sie investiert. Das sind alles Faktoren, die selbst die Arbeitsplatzfluktuation deutlich minimieren können. Und das sollte Ziel eines jeden Unternehmers sein, Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden, anstatt das Wissen abwandern zu lassen.

Teamarbeit – ist das denn so wichtig?

Definitiv ja! Die Mitarbeiter haben ein gemeinsames Ziel, auf das sie alle zusammen hin arbeiten, sie können sich gegenseitig motivieren und auffangen. Gemeinsam wird auf ein möglichst gutes Ergebnis hingearbeitet, eventuelle Motivations-Tiefs oder Ausfälle wegen Krankheit kann der Rest des Teams in der Regel gut abfangen. Die Kollegen ergänzen sich im Team gegenseitig, können Wissen transferieren und Know-How austauschen und von den Stärken der anderen profitieren. Das sind nur drei von vielen Vorteilen, die funktionierende Teamarbeit mit sich bringt. Und Argumente dafür, dass diese Arbeitsweise definitiv zu einem wichtigen Bestandteil in jeder Unternehmenskultur etabliert werden sollte.

Ein klarer Vorteil der Teamarbeit innerhalb eines Projektes gegenüber der Arbeit eines Einzelkämpfers ist auch die Tatsache, dass das benötigte Wissen im Team vorhanden ist, jeder einzelne den Gesamtprozess kennt. Fällt ein Mitarbeiter für einen längeren Zeitraum aus, oder verlässt das Unternehmen, ist das Wissen nicht weg- das Team kann die entstandene Lücke in aller Regel relativ kurzfristig füllen. Setzt man dagegen auf ein einzelnes Pferd kann dessen Verlust ein Unternehmen schwer treffen und es muss viel Zeit und Geld in die Hand genommen werden um den Status Quo wieder zu erreichen. Trägt ein Mitarbeiter die alleinige Projektverantwortung und erkrankt, so stagniert ein Projekt auch gerne mal, da es schwierig ist hier jemand neuen einzulernen, wenn der einzige der sich auskennt ja nicht da ist.

Funktionieren Teams von alleine? Oder muss man dafür was tun?

Damit Teambildung funktionieren kann, ist es zunächst wichtig, klare Ziele zu definieren, die erreichbar, messbar und zeitnah zu erreichen sind. Innerhalb des Teams sollte immer offene Kommunikation und Transparenz im Vordergrund stehen – es ist nicht zielführend, wenn sich ein Teammitglied tagelang den Kopf zerbricht, wie sich ein Problem lösen lässt, seine Teamkollegen aber nicht über diese Gedanken in Kenntnis setzt. Teambildung ist ein Prozess, der nicht an Tag x abgeschlossen ist, sondern sich kontinuierlich verändert. Wichtig ist hier immer wieder zurück zuschauen, eine Soll/Ist Analyse zu machen und die Maßnahmen neu zu definieren, anzupassen analog der bisher erreichten Zwischenziele.

Die Eventagentur die schrittmacher bietet zahlreiche Bausteine für Veranstaltungen, die den Teams dabei helfen, eben diese wichtigen Faktoren untereinander zu festigen und zu üben. Anhand eines von der Arbeit völlig unabhängigen Projektes kann ein Team sich in einem völlig anderen Bereich als Team unter Beweis stellen. Durch die Beschäftigung mit anderen Themen treten häufig auch Eigenschaften und Talente einzelner Mitarbeiter ans Tageslicht, die man so nicht vermutet hätte. Beliebte Module aus unserem Portfolio sind hier zum Beispiel die Bauprojekte:Teambildung_Event

gemeinsam muss das Team eine Seifenkiste, oder ein Katapult, ein Boot aus Pappe oder ähnliches konstruieren, bauen und schließlich auch aktiv einsetzen. Mit jeder Menge Spaß wird hier gegrübelt, konstruiert, gehämmert und gesägt, um im besten Fall am Ende des Tages das beste Endprodukt liefern zu können. Nicht selten beobachten die Kollegen sich untereinander und stellen verwundert fest, dass sie mit ihrer Einschätzung zu bestimmten Kollegen ordentlich daneben lagen. Gänzlich andere Rahmenbedingungen als am Arbeitsplatz und der ungezwungene Umgang mit den Kollegen liefern einen komplett anderen Blickwinkel auf manche Dinge, die später in den Arbeitsalltag positiv einfließen können. Die bei der Teambildungsmaßnahme mit den schrittmachern errungenen Erfahrungen werden selbstverständlich mit unserer Unterstützung auch in die Unternehmensabläufe transferiert. Eine ausführliche Feedback- Runde zum Abschluss verdeutlicht nochmals die Zusammenhänge und hilft den Mitarbeitern die gemachten Erfahrungen in ihre Projekte zu übertragen. Die Teambildung wurde von Bruce Tuckman in 5 Phasen unterteilt. Die 5 Phasen der Teamentwicklung fließen selbstverständlich in all unsere Konzeptideen ein und auf Wunsch kann auf den ein oder anderen Bereich verstärkt eingewirkt werden.

Was sind die Vorteile der Teambildung?

Ganz vorne als Pluspunkt solcher Maßnahmen steht das positive Arbeitsklima und die Tatsache, dass die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team gefördert und verstärkt wird. Auch mögliche Konflikte und Unstimmigkeiten können durch Teambildungsmaßnahmen häufig gelöst werden. Die Steigerung der Leistung innerhalb des Teams nimmt in der Regel zu und Kompetenzen können gezielter eingesetzt werden. Teambildung dient der stärkeren Identifikation mit der gestellten Aufgabe und der engeren Bindung zu den anderen Teammitgliedern. Beides Faktoren die sich auf die Produktivität und das Arbeitsklima durchweg positiv auswirken.

Was gibt es für Methoden für die Teambildung?

Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg in jedem Unternehmen. Neben der Kompetenz muss aber auch der Wille vorhanden sein, etwas für das Unternehmen zu bewegen. Ein Mitarbeiter mit einem beachtlichen Wissen, dem die Motivation fehlt, sich für das Unternehmen einzusetzen ist nicht viel wert. Selbstverständlich können und sollen nicht alle Mitarbeiter eines Unternehmens beste Freunde werden, selbst in kleinen Teams kann man nicht erwarten, dass sich alle grün sind. Aber die soziale Komponente ist extrem wichtig in der Unternehmenskultur. In modernen  Unternehmen stellt das Thema Teambuilding häufig eine große Herausforderung dar, der man sich aber einfach stellen muss. Die schrittmacher sind auf diesem Gebiet seit Jahren aktiv und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei unserer Auswahl an Teampaketen ist sicher für jede Anforderung das passende dabei. Je nach Möglichkeiten der Firma und Zusammensetzung der Mitarbeiter, aber auch von der Höhe des zur Verfügung gestellten Budgets abhängig kommen verschiedene Ansätze in Frage.

Feedback Runden und transparente Kommunikation

Was Unternehmen dagegen selbst umsetzen können in diesem Bereich ist die Einführung von Feedback Runden. Hier gilt es den Mitarbeitern zu vermitteln, dass Ihnen Gehör geschenkt wird, und sie durchaus Kritik und Verbesserungsvorschläge äußern dürfen und sollen! Die Mitarbeiter brauchen das Gefühl, dass ihre Wünsche und Anregungen ernst genommen werden, und sie durchaus auch mal Prozesse kritisch hinterfragen dürfen, die Optimierungspotential bieten.

Wichtig sind im Prozess der Teambildung aber auch die Maßnahmen, die die Mitarbeiter aus den Büros bringen. Fernab der laufenden Projekte und ohne das Schrillen der Telefone. Ein Event in einem komplett anderen Umfeld wirkt nochmal ganz anders auf ihre Mitarbeiter und hat deutlich mehr Potential, das Wir- Gefühl unter den Kollegen zu stärken. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter doch zum Beispiel mal mit den schrittmachern ein Floß bauen, oder eine Brücke. Auch Seifenkisten sind ein beliebtes Bauprojekt aus unserem Portfolio. Selbstverständlich werden die gebauten Teile als Abschluss auch bei einem Wettbewerb getestet und prämiert. Der Vorteil solcher Bauprojekte als Teambildung ist, dass hier jeder seine Aufgabe findet. Sowohl Kreativität, als auch handwerkliches Geschick sind gefragt, aber auch ein Händchen für Konstruktion und Bau. Einkäufer werden benötigt zur Materialbeschaffung und Teamleiter um mit den anderen Teams zu kommunizieren. Auch eine gehörige Portion Mut und Vertrauen wird benötigt bei denjenigen, die sich zum Beispiel am Ende in der Seifenkiste ein Rennen liefern.

Auf Wunsch steht zum Abschluss jedes Aktivprogramms ein Moderator zur Verfügung, der eine Feedback Runde durchführt und hilft, die gemachten Erfahrungen und gewonnenen Erkenntnisse in den Arbeitsprozess zu transferieren. Spaß und Begeisterung ist bei den Veranstaltungen der Eventagentur die schrittmacher immer garantiert, jeder Mitarbeiter wird abgeholt und da eingebunden wo er sich auch wohl fühlt. Häufig ist es die Sorge unserer Kunden, dass die Mitarbeiter so unterschiedlich sind und es schwierig sei etwas zu finden was allen Spaß macht. Auch hier sind die schrittmacher Spezialisten auf ihrem Gebiet und schaffen es auf die unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen. Events die JEDEN bewegen und begeistern.

Die gewonnene Motivation und der gestärkte Teamspirit wird sich im Arbeitsalltag positiv wider spiegeln, wodurch sich der Invest in eine solche Maßnahme in der Regel in kurzer Zeit auszahlt. Wer also hier noch hadert sollte es einfach mal ausprobieren – denn es lohnt sich definitiv immer in die Mitarbeitermotivation zu investieren!

Die Eventagentur die schrittmacher – der Spezialist für Teamtrainings in ganz Deutschland

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne und konzipieren das für Ihre Teams passende Event. Egal ob für 25 Mitarbeiter oder Großgruppen, individuelle Konzepte konzipieren wir mit Herzschlag für Veranstaltungen. Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch auch Referenzen zur Verfügung von vergleichbaren Events. die schrittmacher freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Nadja Mende
Follow me!

Nadja Mende

Marketing & Kommunikation bei die schrittmacher
"Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation."
(Lee Iacocca)

Textakrobatin aus Leidenschaft
Nadja Mende
Follow me!