Die Mischung macht’s!


Die Talente sind oft gar nicht so ungleich, im Fleiß und im Charakter liegen die Unterschiede.

Theodor Fontane

Häufig können wir aus unseren Event-Anfragen ähnlich geartete Bedenken heraus lesen: Die Mitarbeiter seien in einer sehr unterschiedlichen Altersrange, oder die Fitness wäre sehr ungleich verteilt unter den Teilnehmern. Gut wenn wir so etwas wissen, da wir dann die Programmbausteine ausschließen, die körperlich tatsächlich anstrengend sind – aber generell macht gerade diese Vielschichtigkeit ein gelungenes Event aus. Wir erstellen immer individuelle Veranstaltungskonzepte, so dass wir auf alle Faktoren eingehen können – 0815 ist nämlich nicht so unser Ding!

OTTO 029Gerade bei unseren Aktivbausteinen ist es sogar häufig von Vorteil, wenn die Teilnehmer möglichst unterschiedliche Begabungen aufweisen. Wir bauen unsere Aktivprogramme nämlich explizit so auf, dass ein Team welches ausschließlich aus Konstrukteuren besteht selbst beim Bau einer Seifenkiste keinen klaren Vorteil aus dieser Tatsache ziehen kann.

Im Gegenteil: neben Konstruktion und handwerklichen Fähigkeiten ist immer auch der kreative Faktor gefragt. Die Seifenkisten müssen optisch ansprechend gestaltet werden oder eine originelle Idee verfolgen, was nicht minder wichtig ist als die angezogenen Schrauben und Muttern. So ist es jedem Teilnehmer möglich seine Fähigkeiten in das Projekt einzubringen – von der Planung, Budget-Verwaltung, Konstruktion, über das Design und den tatsächlichen Einsatz im Rennen/ Wettkampf, da sollte für jeden was dabei sein!rennen2

Und beim Abschlussrennen kommen meist wieder ganz andere Teammitglieder ins Spiel, welche in diesem Bereich ihre Stärken unter Beweis stellen können.

Überträgt man dies in den Arbeitsalltag verhält es sich hier ähnlich: Teams arbeiten am effizientesten, wenn die Stärken und Fähigkeiten der Teammitglieder möglichst unterschiedlich sind und sie sich somit gut bei der Arbeit ergänzen.

Meist ist hier das eigentliche Problem in der  Kommunikation untereinander zu finden, nicht in der Kompetenz der einzelnen Teammitglieder. Dies liegt zum größten Teil an der unterschiedlichen Wahrnehmung und wie Informationen aufgenommen werden – jeder Mensch „tickt“ bekanntlich anders. Informationen können die selben sein, müssen aber letztlich beim Empfänger nicht die selben Reaktionen und Schlüsse auslösen.

Aber gerade um das herauszufinden eignet sich ein solches Teambildungsevent. In ungezwungener Atmosphäre herausfinden, wer wie Informationen verarbeitet und umsetzt kann sich bereits innerhalb kürzester Zeit positiv auf den Arbeitsalltag im Team auswirken!

Besteht das Team noch nicht als solches kann eine Teambildungsmaßnahme dazu dienen, das produktivste Team zu definieren. Sinnvoll ist es bewusst Menschen mit unterschiedlicher Denkstruktur in ein Team zu stecken, so dass der Blick in unterschiedliche Richtungen geht. Haben alle den selben Blickwinkel fährt ein Projekt unter Umständen auch mal ungebremst gegen die Wand. Wie Eingangs bereits erwähnt: Die Mischung macht’s – je mehr Perspektiven, desto wahrscheinlicher ist der Erfolg.

Ähnlich verhält es sich übrigens auch unter uns schrittmachern – auch wir sind sehr unterschiedlich, was für unsere Arbeit extrem von Vorteil ist. Jeder der schrittmacher hat einen anderen Werdegang und andere Schwerpunkte, die er bei unseren Veranstaltungen einsetzen kann.

Sie wollen Ihre Mitarbeiter bewegen und begeistern? Zusammenschweißen oder Knoten lösen? Unsere Veranstaltungen werden individuell auf Ihre Wünsche und Ziele hin konzipiert und versprechen so den gewünschten Erfolg. Durch ausgebildete Pädagogen und Trainer in unseren Reihen können wir auch hier die richtigen Wege vorgeben.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nadja Mende
Follow me!

Nadja Mende

Marketing & Kommunikation bei die schrittmacher
"Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation."
(Lee Lacocca)

Textakrobatin aus Leidenschaft
Nadja Mende
Follow me!