4 gute Gründe für ein Teamevent

Mitarbeiter sind nicht alle gleich und wollen auch nicht alle gleich behandelt werden – aber wer tickt wie und wen sollte man wie behandeln?

Auch wenn es augenscheinlich funktioniert, dass Ihre Mitarbeiter gut im Team funktionieren gibt es hier jede Menge Potential. Oft kann ein Event im Teambildungsbereich sich bereits nach kurzer Zeit positiv auf die Ergebnisse auswirken. Wir zeigen heute 4 gute Gründe auf, die definitiv dafür sprechen die Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen mit einer teambildenden Maßnahme dem Arbeitsalltag kurzfristig zu entziehen!

Team

Punkt 1: Stärken und Schwächen und die Persönlichkeit hinter dem Kollegen kennenlernen

Bei einer Veranstaltung außerhalb des Firmengeländes und des Tagesgeschäfts haben die Mitarbeiter die Möglichkeit sich besser und vorallem ganz anders kennenzulernen. Eigenschaften treten zu Tage, die im normalen Arbeitsalltag untergehen. Kollegen zeigen sich von einer ganz anderen Seite, zeigen ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten. Auch bietet ein Teamevent die Möglichkeit neue Mitarbeiter mit den alten Hasen vertraut zu machen und mit einfachen Werkzeugen eine gemeinsame Ebene zu schaffen. Meist gilt es bei den Teamevents der schrittmacher darum möglichst alle Kompetenzen der unterschiedlichen Teammitglieder auszuschöpfen um das beste Ergebnis zu erzielen. Kreativität ist hier genauso gefordert wie Ausdauer, Konzentration und Tüftlergeist – jeder Mitarbeiter hat so die Möglichkeiten das einzubringen, was er am besten kann. Stärken und Schwächen erkennen und dadurch besser zusammen arbeiten ist dabei ein durchaus positiver Effekt, der anschließend im Arbeitsalltag umgesetzt werden  kann.

Punkt 2: Der berühmte Blick über den Tellerrand

Wer kennt das nicht? Man ist so tief in einem Projekt, dass man seine Arbeit macht, ohne zu hinterfragen ob es vielleicht Möglichkeiten der Verbesserung oder einer Steigerung der Effektivität  gäbe. Man starrt jeden Tag in den selben Monitor oder auf die selbe Maschine und entwickelt eine Art Automation, ohne über den eigenen Tellerrand zu schauen. Oder ohne zu sehen, dass es im Büro einen Mitarbeiter gibt, der genau das schon mal gemacht hat und einen mit wichtigen Tipps schneller zum Ergebnis verhelfen kann.

Gespräche unter Kollegen in einer ganz anderen Atmosphäre und fern von jeglichem Stress bieten ein unglaubliches Potential für die Unternehmensprozesse. Ideen und Ansätze kommen zustande, die unter Alltagsbedingungen einfach keinen Raum haben sich zu entfalten.

Punkt 3: Chef ante portas?

Teambildung_schrittmacherNein ganz und gar nicht- als Chef darf und sollte man hier unbedingt dabei sein. Schließlich ist auch die Führungskraft Teil des Teams. Als Chef hat man bei einem Teamevent die Möglichkeit sich von seiner anderen Seite zu zeigen. Denn letztlich ist auch eine Führungskraft ein menschliches Wesen mit Hobbys und Interessen, Stärken und Schwächen und eben nicht nur Chef. Nutzen Sie die Chance durch persönliche Gespräche zu erreichen, dass Sie ihre Mitarbeiter mit anderen Augen wahr nehmen. Natürlich sollte man hier nicht sein Inneres nach außen kehren, aber auch als Führungskraft darf man durchaus menschliche Züge zeigen! Sie werden sehen, dass das bei Ihren Mitarbeitern sehr gut ankommen wird.

Punkt 4: Teamspirit muss geweckt und aufrecht erhalten werden

Events sind bei den Mitarbeitern sehr beliebt, wenn sie gut sind! Eine Veranstaltung die bewegt und begeistert, das ist etwas woran man lange zurück denkt  und was den Teamspirit weckt. Ein solches Event sollte keine theoretische Veranstaltung sein, zumindest sollte sich der Theorieteil in Grenzen halten und der Spaß in den Vordergrund rücken. Der Teamspirit muss geweckt werden und der Teamgeist gefördert, dann kann eine Veranstaltung nur ein voller Erfolg mit einem nachhaltigen Ergebnis werden! Sie werden sehen, dass Ihre Mitarbeiter es Ihnen hoch anrechnen werden, wenn sie die Chance bekommen sich fern des Büros in einem ganz anderen Umfeld kennenlernen können. Erstaunen darüber, dass man einen Kollegen komplett anders eingeschätzt hatte als er tatsächlich ist wird nicht selten geäußert, wenn wir uns nach einer Veranstaltung beim gemütlichen Ausklang ein Feedback der Teilnehmer einholen.

Teamevent_schrittmacherNehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir gestalten individuell für Ihr Team das passende Konzept!

 

 

Nadja Mende
Follow me!

Nadja Mende

Marketing & Kommunikation bei die schrittmacher
"Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation."
(Lee Iacocca)

Textakrobatin aus Leidenschaft
Nadja Mende
Follow me!